PICTO

Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT)

Innovative Start-ups und internationale Schwergewichte

Mit rund 4,5% BIP-Anteil und 28 Milliarden Franken Wertschöpfung ist die ICT-Branche ein tragender Pfeiler der Schweizer Volkswirtschaft. In der Greater Geneva Bern area (GGBa) trug der steigende Bedarf an sicheren Datentübertragungstechniken zahlreicher multinationaler Unternehmen, Banken und internationalen Organisationen massgeblich zum Wachstum dieser Branche bei. So sind heute neben internationalen Grossunternehmen wie Cisco, VeriSign, HP, Autodesk und Huawei eine grosse Zahl von Start-ups im Bereich Bioinformatik, Kryptographie und Informatiksicherheit hier angesiedelt.

Führend in Sachen Innovation

Seit jeher sind technisches Know-how und Innovationsgeist kennzeichnend für die Greater Geneva Bern area: viele revolutionäre Erfindungen im ICT-Bereich gingen von hier aus um die Welt. Zu den wichtigsten zählt das World Wide Web, das im CERN in Genf entstand, sowie die Programmiersprache
Scala, die an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Lausanne entwickelt wurde und heute von Unternehmen wie Twitter und Netflix genutzt wird. Dass die Region Unternehmen im Bereich IT, Medien und Telekommunikation anzieht, die sich das vorhandene Know-how zu Nutze machen wollen, ist nicht weiter erstaunlich. Die Alp ICT-Plattform lässt auch die GGBa von ihrem Know-how profitieren.

Eckdaten

    • 4,5% des BIP stammt aus der ICT-Branche
    • 28 Mrd. CHF Wertschöpfung
    • 6. Platz von 148 Ländern im Network Readiness Index
Quelle: Bundesamt für Statistik, Network Readiness Index (2014)

Sich ansiedeln

Lösungen für Ihr Unternehmen

Mehr…