Picto

Pharma und Biotech

Ein weltweit attraktiver Standort

In punkto Standortattraktivität rangiert das Westschweizer Health Valley unmittelbar nach Cambridge und vor den meisten übrigen europäischen Regionen. Das erklärt auch, warum weltweite Grossunternehmen wie Merck, UCB, Baxalta oder CSL Behring die GGBa als Standort für ihre

Produktionsstätten gewählt haben, die zu den höchstentwickelten weltweit zählen. Ausserdem kann die Branche Life-Sciences in der Schweiz im internationalen Vergleich die höchste Produktivität ausweisen.

Hervorragende Infrastruktur

Technologie- und Innovationsparks, Forschungszentren, Labors, Einrichtungen: die Greater Geneva Bern area verfügt über hochmoderne Infrastrukturen, die speziell auf die Branche Life Sciences zugeschnitten sind. Der Campus Biotech in Genf ist ein Kompetenzzentrum im Bereich
Biotech- und Life Sciences-Forschung, ebenso der Biopôle Lausanne, der sich auf Onkologie, Immunologie und Fragen der personalisierten Medizin spezialisiert hat. Im Wallis ermöglicht BioArk den im Sektor Biotech und Diagnostik tätigen KMUs, ihre Vorhaben mit Erfolg in industrielle und kommerzielle Realitäten umzusetzen. Die BioAlps-Plattform lässt auch die GGBa von ihrem Know-how profitieren.

Eckdaten des Pharmazeutik- und Biotechnologiesektors

  • 4-mal produktiver als die schweizerische Wirtschaft insgesamt
  • 24 Mrd. CHF Bruttowertschöpfung
  • 71 Mrd. CHF Exporte
  • 40’000 Beschäftigte
Quelle: Interpharma (2014)

Die Nummer Eins im Bereich Life Sciences

SIX Swiss Exchange gehört zu den führenden regulierten europäischen Börsen und ist die Nummer Eins im Bereich Life Sciences. Rund 40% des europäischen Kapitals in diesem Sektor sind hier kotiert, was die historische Verbindung der Schweiz mit diesem Bereich widerspiegelt.

Sich ansiedeln

Lösungen für Ihr Unternehmen

Mehr…