Erfahrungsberichte

Ein ideales Umfeld für Unternehmer

Qualifizierte und produktive Arbeitskräfte, eine zentrale Lage in Europa, proaktiv eingestellte und hilfsbereite Behörden, verlässliche Infrastrukturen… Lesen Sie, warum Investoren aus aller Welt ihr Unternehmen in der Greater Geneva Bern area angesiedelt haben oder in unserer Region bleiben wollen.

Ihr Erfolg ist der unsere

Ein hoher Bildungsstandard, ein stabiler Arbeitsmarkt, die Mehrsprachigkeit der meisten ArbeitnehmerInnen, die Nähe zu Universitäten – alle diese Faktoren sind ausschlaggebend für die Attraktivität der Region auf globaler Ebene. Und natürlich ist die geografische Lage im Herzen Europas ein weiterer Vorteil.

Uwe E. Jocham
Ex Senior Vice President und Geschäftsführer

Die Region verfügt über eine exzellente Infrastruktur in einer wunderschönen Gegend im Herzen Europas. Ihre Einwohner sind weltoffen und sehr engagiert bei der Arbeit. Gute Beziehungen zu den Kantonalbehörden erlauben darüber hinaus eine ebenso pragmatische wie effektive Geschäftstätigkeit.

Peter Brabeck-Letmathe
Präsident des Verwaltungsrats

Die Menschen hier wissen, wie wichtig Präzision ist. Sie liegt ihnen im Blut. Das liegt an der langen Tradition der Präzisionsindustrie in der Region.

Marco Zingg
Präsident des Verwaltungsrats

Wenn es um die Uhrenherstellung geht, dann ist das Prädikat «Swiss Made» eine Tradition, die man nur in der Schweiz findet und sonst nirgendwo.

François Thiébaud
Präsident

Wir waren auf der Suche nach dem optimalen Standort für unsere Art von Forschung […]. Die Schweiz verschaffte uns Zugang zu Weltklasse-Ressourcen in der biologischen Forschung.

Achin Gupta
Executive Vice President & Business Head Europe

Dank der Präsenz von Generationen hochqualifizierter Ingenieure in der Region konnten Informationstechnologieunternehmen entstehen und florieren, woraus wiederum ein Netzwerk aus Fertigkeiten und Fähigkeiten, ein Cluster, hervorgeht.

François Foglia
Stellvertretender Geschäftsführer

Die EPFL spielt eine Schlüsselrolle für die technologische Innovation in der Region. Sie bietet Unternehmen die Möglichkeit der Zusammenarbeit im Bereich Forschungs- und Technologietransfer, einen Pool talentierter Ingenieure und hoch spezialisierte berufliche Weiterbildungsprogramme.

Patrick Aebischer
Präsident der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Lausanne (EPFL)

Mit dem Standort in Biel/Bienne haben wir einerseits den Vorteil der Kommunikation auf Französisch und andererseits auch unmittelbaren Zugang zur deutschen Kultur. Das ist von großem Nutzen für die Anpassung von Produkten und Programmen an die deutschen Gewohnheiten. In Europa ist diese Region eine Brücke zwischen Deutschland und den Mittelmeerländern.

Emmanuel Hannart
CEO

Wenn wir unsere Standortentscheidung noch einmal treffen dürften, würde sie nicht anders ausfallen. Wir sind hier überaus zufrieden.

Michael McGarry
Präsident und CEO

Wir wären nicht hier, wenn die Region nicht so attraktiv wäre! Sie hat das Potenzial zum nächsten Silicon Valley.

Daniel Borel
Mitgründer