Attraktive Steuergesetzgebung

Unternehmerfreundliche steuerliche Rahmenbedingungen

Die Schweiz bietet ein modernes Steuersystem, das auf die Bedürfnisse der Wirtschaft abgestimmt ist. Entsprechend der föderalistischen Struktur des Landes kennt die Schweiz drei Ebenen der Besteuerung: die Bundesebene sowie die kantonale und Gemeindeebene. Der Gesamtsteuersatz ist im Vergleich zu anderen Industrieländern sehr moderat. Unternehmen, die sich neu in der Greater Geneva Bern area (GGBa) ansiedeln und hier Arbeitsplätze schaffen, können unter bestimmten Voraussetzungen in den Genuss einer vollständigen oder teilweisen Steuerbefreiung kommen.

Moderate Unternehmensbesteuerung

Auf Bundesebene beträgt der Gewinnsteuersatz für Unternehmen nur 8,5 % auf dem Nettogewinn. Hinzu kommen die Ertragssteuern an Kanton und Gemeinde. Diese variieren je nach Unternehmensstandort. Der Steuerwettbewerb zwischen den Kantonen trägt massgeblich zu der tiefen Steuerbelastung bei, und die Steuerverwaltung geht auf die Belange der

Steuerpflichtigen ein. Sie tritt als echter Partner der Unternehmen auf, und die aktuelle Tendenz beim Unternehmenssteuersatz zeigt eher nach unten. Die Steuerbelastung der natürlichen Personen variiert ebenfalls von Kanton zu Kanton.

Wettbewerbsfähiges Steuersystem

Im internationalen Vergleich hat die Schweiz äusserst vorteilhafte steuerliche Bedingungen zu bieten. Die besonders günstigen Rahmenbedingungen der Kantone in der Greater Geneva Bern area ziehen jedes Jahr Unternehmen aus der ganzen Welt an. Sie profitieren nicht nur von niedrigen Steuersätzen, sondern auch von den zahlreichen Doppelbesteuerungsabkommen, welche die Schweiz mit ihren wichtigsten Handelspartnern wie zum Beispiel den Vereinigten Staaten, China, Deutschland, Frankreich oder Italien abgeschlossen hat.

Auf dem Weg zu einer Reform der Unternehmensbesteuerung

Zurzeit arbeitet die Schweiz an einer Neugestaltung ihres Unternehmensbesteuerungssystems. Die dritte Reform der Unternehmensbesteuerung (USR III), die frühestens im Januar 2019 zur Anwendung kommt, will ein international wettbewerbsfähiges Steuersystem in Einklang mit den europäischen Regeln der OECD einführen. Die USR III wird die langfristige Attraktivität der Schweiz mit vorteilhaften Steuersätzen (ab ca. 13 % je nach Kanton) und vielfältigen Abzugsmöglichkeiten verstärken.

Sich ansiedeln

Lösungen für Ihr Unternehmen

Mehr…